Blog

Neues Design: Japan Kyoto 2015

Das neue Jahr ist nicht mehr weit weg, da wird es an dieser Stelle bereits geehrt. Statt Satori Nihon Version XYZ+1 erhält das neue Design den Namen Japan Kyoto 2015 – und wird hoffentlich eine Weile halten. Abgesehen von den offensichtlichen Designänderungen gibt es im Hintergrund auch zwei wichtige Änderungen:

  • Satori Nihon hat einen Umzug hinter sich. Bisher war die Seite auf einem Webhosting Angebot von Webspace-Verkauf.de gehostet. Mit der Zeit wurde es offensichtlich, dass die Technik den Anforderungen von Satori Nihon nicht mehr gewachsen war (dank des Caching Plugins WP Super Cache war es für den Besucher aber kaum bemerkbar), es musste mehr Power her. Schließlich fiel die Entscheidung auf Managed Hosting Angebot von Domain Factory, das auch durch sein Admininterface mehr überzeugt als Webspace-Verkauf.de. Der Umzug fand schon Ende Juni 2014 statt.
  • Zum ersten Mal kommt hier ein sogenanntes Premium Theme zum Einsatz, das Avada Theme von Theme Fusion. Premium verspricht höhere Zuverlässigkeit und besseren Support – Versprechen, die sich hoffentlich halten.
  • …und eigentlich auch noch die Domainänderung, die schon vorher bekannt gemacht wurde.

Durch den Designwechsel haben sich aber wieder zahlreiche Baustellen aufgetan, die nun nach und nach abgetragen werden. Gefundene Fehler dürfen gerne gemeldet werden, danke!

Weiterhin gab es zahlreiche Aktualisierungen von Seiten und Artikeln. Ein Auszug:

Änderung bei Kategorien und Schlagworten

Momentan werden auch die Kategorien (hier auch: Themen) und Schlagworte (auch: Tags) im großen Stil restrukturiert. Zahlreiche Kategorien werden zusammengefasst und damit auch gelöscht. Gelöschte Kategorien werden oft als Schlagworte weitergeführt.

Ziel ist es, wenige Kategorien anzubieten, um den Überblick zu gewährleisten. Details landen eher in der Schlagwortwolke, um einen umfangreichen Schlagwortindex aufzubauen.

Beispiel: Aus der Kategorie “Budo / Kampfkunst” mit seinen Unterkategorien “Kendo”, “Kyudo” etc. bleibt nur noch die Kategorie “Budo / Kampfkunst” übrig. Die Unterkategorien werden zu Schlagwörtern umgewandelt.

In eigener Sache: Werbung

Satori Nihon finanziert sich komplett eigenständig ohne Unterstützung und wird kostenlos angeboten. So eine Webseite vebraucht aber trotzdem viel Geld, seien es laufende Kosten wie für den Webspace oder Investitionen, um Artikel so zu gestalten, wie sie sind (Reisen nach Japan, Fotografieausrüstung etc.). Daher ist Werbung geschaltet, die inzwischen nur noch an zwei Stellen platziert ist und nicht störend sein sollte. Daher die Bitte, für Satori Nihon im Adblocker eine Ausnahme einzurichten und zu beachten, sollte die Werbung passend und interessant sein. Das würde uns schon viel weiterhelfen, vielen Dank!

Auch eine Spende per Paypal ist immer willkommen.




Glücksbringende Frösche in einem Teich im Tempel Tenryuji, Arashiyama, Kyoto.

November 23rd, 2014|Kategorien Alles, Sonstiges|Schlagworte: |0 Kommentare

Kyoto Top 10 Sehenswürdigkeiten im Herbst

Kyoto kann ein Dschungel sein, was Sehenswürdigkeiten betrifft. Die Frage “Was lohnt sich anzuschauen?” kann man leicht mit “Alles!” beantworten, aber dafür hat man leider keine Zeit. Im Herbst kommt dann zusätzlich noch die Frage dazu, wo man am besten die prächtige Herbstlaubfärbung namens Momiji genießen kann. Hier eine Auswahl.

Sicht auf den Moosgarten von Rurikoin im Herbst

November 14th, 2014|Kategorien Alles, Kultur, Momiji / Herbstfärbung, Natur, Tempel und Schreine|Schlagworte: , , , , |0 Kommentare

Ergebnisse der 62. Alljapanischen Kendomeisterschaft Männer Einzel 2014

Am 03. November 2014 fand in Tokyo in der Sporthalle Nippon Budokan zum 62. Mal die alljährliche Kendomeisterschaft der Männer im Einzel statt. Bemerkenswert war dieses Jahr die ungewöhnlich hohe Anzahl an Studenten mit vier statt der üblichen ein oder zwei Studenten. Das allerdings mit dem TAKENOUCHI Yuya (21 Jahre) von der Tsukuba Universität einer dieser Studenten gewinnt – noch dazu bei seiner ersten Teilnahme an dieser Meisterschaft überhaupt – hat wahrscheinlich viele überrascht. Der Gewinner vom letzten Jahr, UCHIMURA Ryoichi, verlor im Achtelfinale gegen TAKESHITA Yohei aus der Präfektur Oita, während der Zweitplatzierte aus dem letzten Jahr, KOTANI Akinori, bereits im ersten Kampf gegen NAKANO Takahiro aus Kyoto verlor.

62nd All Japan KENDO Championship
第62回 全日本剣道選手権大会

Takenouchi Kunitomo 62. Kendo Einzelmeisterschaft Alljapanisch

Gewinner der 62. Alljapanischen Kendomeisterschaft:
1. Platz: TAKENOUCHI Yuya (links) und 2. Platz: KUNITOMO Rentaro (rechts)
(c) All Japan Kendo Federation

November 5th, 2014|Kategorien Alles, Budo / Kampfkunst, Kendo, Kultur|Schlagworte: |0 Kommentare

Neue Domain: Aus Satori-Nihon.de wird Japan-Kyoto.de

Ab dem 22. August 2014 ist Satori-Nihon.de nicht mehr nur “Satori-Nihon”, sondern primär “Japan-Kyoto”. Als ich mich Anfang 2008 an die Arbeit machte, Satori Nihon zu kreieren, waren mir Begriffe wie SEO oder Tipps zur leichten Auffindbarkeit im Netz noch ziemlich fremd – Hauptsache, der Name (bzw. Domain) war schön! An der Schönheit von Satori Nihon hat sich zwar bis heute nichts geändert, aber ich muss zugeben, dass viele Suchende im Internet weder mit “Satori”1)悟り – satori – buddhistische Erleuchtung noch “Nihon”2)日本 – nihon – Japan etwas anfangen können. Dasselbe gilt auch für u.a. Google, das im Deutschen die Suche nach Japan nicht gleich mit der Suche nach Nihon gleichsetzt.

Der Gedanke zum Domainwechsel war relativ spontan, wenn auch schon länger in Überlegung. Warum Japan-Kyoto? Das ist sehr einfach: “Keep it simple!” war hier der Hauptgrund und was liegt näher, eine Seite über Japan mit Schwerpunkt Kyoto einfach Japan-Kyoto zu nennen? Es wird sofort ersichtlich, worum es auf der Webseite geht und mit Japan und Kyoto habe ich zwei wichtige Schlagwörter für SEO direkt in der Domain. “Satori-Japan” war zwar auch angedacht, aber dann verworfen worden. Wenn ein Neuanfang, dann richtig.

Ein kompletter Neuanfang ist es zwar nicht, denn Satori Nihon ist nach wie vor das Motto und wird auch im Titel weitergeführt. Auch müssen keine neuen Lesezeichen gesetzt werden. Die alte Domain Satori-Nihon.de leitet automatisch auf Japan-Kyoto.de weiter.

Fußnoten   [ + ]

1. 悟り – satori – buddhistische Erleuchtung
2. 日本 – nihon – Japan
August 22nd, 2014|Kategorien Alles, Neuigkeiten|Schlagworte: |0 Kommentare

Moments in Kyoto #1 Video – und Hashtag

Was lange währt wird endlich gut. Im Apri 2014 habe ich mehrere Videoclips aufgenommen, die dann in einen Video mit dem Titel “Moments in Kyoto” vereint werden sollten. Aufgrund mangelnder Kauffreude für eine Videobearbeitungssoftware 1)Es ist Cyberlink Powerdirector 12 Ultra geworden hat es dann letztendlich länger gedauert, aber nun ist es fertig.

Natürlich gab es für dieses Video auch Vorbilder, wie dieses Video oder jenes.

Ebenso im April 2014 habe ich auf Google+ auch ein Hashtag mit denselben Titel angefangen mit Schnappschüssen aus dem Alltag von Kyoto:

Moments in Kyoto auf Google+

Sowohl von den Videos als auch dem Hashtag auf Google+ wird es Fortsetzungen geben.

Fußnoten   [ + ]

1. Es ist Cyberlink Powerdirector 12 Ultra geworden

Tempel Shorenin in Kyoto

Wer einmal im Tempel Shorenin war, wird ihn so schnell nicht wieder vergessen. Sicherlich hat seine Geschichte als Monzeki-Tempel dazu beigetragen, dass sich hier ein Höhepunkt nach dem anderen finden lässt: die beeindruckenden Schiebetüren (Fusuma), die mit Lotoslandschaften bemalt worden sind, seine zwei Gärten, die herrliche Aussicht und mehr. Jede Jahreszeit bietet etwas Neues, wie Teezeremonien im Teehaus Kobuntei oder Light Ups, wenn der Tempel in der Nacht bunt beleuchtet wird. Ein Tempel, der auf jeder Sightseeingliste ganz oben stehen sollte.

Hinweis: Der Artikel ist noch nicht vollständig, aber bereits sehr fortgeschritten. Die noch nicht vollständigen Bereich sind mit [In Arbeit] markiert.

Korinin, Subtempel des Daitokuji, Kyoto

In der großen Tempelanlage Daitokuji bietet der Zen-Tempel Korinin für fast jeden etwas. Für Gartenliebhaber seine Gärten, für Architekturliebhaber zwei Tore, die als wichtige Kulturgüter gelten und für Teeliebhaber das interessante Teehaus Kankyotei – all das sogar dann auch, wenn es regnet, da man sich immer unter einem großen Dach befindet. Nur hat Korinin leider nicht das ganze Jahr über offen, wie es auch bei Obaiin der Fall ist.

Obaiin, Subtempel des Daitokuji, Kyoto

Obaiin ist ein kleiner Subtempel in der großen Tempelanlage Daitokuji im Nordwesten von Kyoto. Schlendert man gemütlich durch den Daitokuji, dann fällt einem auf, dass man bei vielen Subtempel vor verschlossenen Toren steht. Absolut unverständlich, verbergen sich hier doch wunderschöne Ansichten. Einer davon ist Obaiin, der leider nur etwa zwei Mal für wenige Wochen im Jahr öffentlich zugänglich ist, normalerweise im April und im November.

Uchimizu – den Boden mit Wasser besprengen

Schüttet in Deutschland jemand Wasser auf die Straße, handelt es sich meist um Schmutzwasser mit Ziel Kanalisation. In Japan aber hat der dort Uchimizu (打ち水) genannte Brauch aus der Edo-Zeit eine ganz andere Bedeutung mit sowohl praktischen Nutzen als auch ästethischen Wert.

uchimizu

Sehr effektives Uchimizu
(c) Chieko Uemura, Flickr

Juli 17th, 2014|Kategorien Alles, Kultur|Schlagworte: , , , |0 Kommentare

Tempel Bishamondo in Kyoto

Für Tempel, die sich in Kyoto befinden, muss man normalerweise nicht viel wandern. Eine Ausnahme ist aber der Tempel Bishamondo im Stadtteil Yamashina, einer etwas abgeschiedenen urbanen Insel im Osten von Kyoto. Dafür belohnt der Weg mit Einsichten in urbane und naturelle Eigenarten japanischer Prägung. Aber mit Bishamondo hat es noch mehr auf sich.

bishamondo